Restaurantvorschläge für (fast) jeden Anlass

Heutzutage ist es leichter denn je, abends ein gutes Restaurant zu finden. Man muss nur kurz Google oder Siri fragen und schon bekommt man jede Menge Vorschläge. Das ist zwar hilfreich, aber die breite Masse an Vorschlägen stellt euch vor die Qual der Wahl.

Um euch bei der Auswahl des passenden Restaurants in Gießen und Umgebung zu helfen, möchte ich hier kurz meine persönlichen Favoriten für (fast) jeden Anlass präsentieren. 

Traditionelle hessische Küche- Der Hawwerkasten

Als urig und etwas altmodisch könnte man die Räumlichkeiten des Hawwerkastens, auf dem Landgraf-Philipp-Platz 9 in Gießen, bezeichnen. Traditionell trifft es allerdings besser, da das Restaurant bereits auf eine 100-jährige Geschichte zurückblickt.

Hier werden traditionelle hessische Gerichte, wie beispielsweise Rippchen mit Kraut, Hackbraten oder Rouladen, serviert. Gepaart wird das Ganze mit einer üppigen Auswahl aus gezapften Bier, Wein und teilweise regionalen Schnäpsen. In Anbetracht der großen Portionen sind die Preise für das Gebotene äußerst fair.

Anlass: Der Hawwerkasten ist perfekt geeignet, um mit Kommilitonen abends nach den Vorlesungen Essen zu gehen, da er in nur 5 Minuten von der THM aus zu erreichen ist. Und sollte der Abend etwas länger werden, ist die große Getränkekarte euer bester Freund.

Empfehlung: Die Wissicher Pann. Man würde nicht glauben, dass eine Mischung aus Bratkartoffeln, Blut-, Leber- und Mettwurst so gut schmecken kann. Definitiv mal ausprobieren!

Italiener mit deutscher Geschichte- Das Restaurant zum Löwen

In einem hübschen Fachwerkhaus im Neuenweg 8 in Gießen findet man das Restaurant zum Löwen, das entgegen des äußerst deutschen Namens hervorragende italienische Küche bietet. Einige deutsche Gerichte wie Schnitzel und Lendchen gibt es aber auch, vielleicht um der Tatsache Tribut zu zollen, dass Goethe einst in diesem Haus gespeist hat.

Anlass: Nach einer anstrengenden Shoppingtour im Seltersweg ist die Terrasse des Restaurants zum Löwen der ideale Ort zum Entspannen und Genießen. Und durch die gute Lage mitten in der Innenstadt lässt sich auch das nächste Ziel schnell erreichen.

Empfehlung: Die Pizza Parmese. Sie kombiniert Mozzarella und Parmaschinken einfach ideal. Der dünne Boden ist super und man könnte meinen, wirklich in Italien zu sein.

Steakgenuss auf höchstem Niveau – Die Waldklause

Das letzte Restaurant dieser Aufzählung liegt tatsächlich nicht in Gießen, sondern im benachbarten Linden, in der Sudetenlandstraße 12. Die 15 Minuten mit dem Auto oder halbe Stunde mit dem Fahrrad von Gießen aus lohnen sich allerdings für alle Steak- bzw. Fleischliebhaber. Die zahlreichen Steakvariationen werden auf zwei verschiedene Arten zubereitet:

Offenes Buchenfeuer: Hier wird das Fleisch über Buchenholzfeuer in einem Kamin gegrillt. Dabei kann man als Gast live beim Grillen zuschauen, da sich der Kamin in einem der Speiseräume befindet.

US- Steakhousegrill: Dieser aus den USA importierte Spezialgrill erreicht Temperaturen von bis zu 1300° Celsius und sorgt damit für einen perfekten Garpunkt des Fleisches.

Das Fleisch kommt aus Deutschland, Argentinien oder auch den USA und weist eine hervorragende Qualität auf. Auf wechselnden Angebotskarten findet man noch exotischere Gerichte wie bspw. Das Schweizer Rumpsteak mit Schimmelkäsereifung (ja, ist kein Scherz, das schmeckt tatsächlich gut).

Der perfekte Ort um das Feiern einer erfolgreichen Bachelor- oder Seminararbeit oder auch einen schönen Abend mit der Freundin/ dem Freund zu verbringen. Wegen der durchaus gehobenen Preise ist die Waldklause sicherlich ein Restaurant, das man nicht allzu oft besuchen kann, aber dafür wird es jedes Mal etwas Besonderes sein.

Empfehlung: Alles, was über Buchenfeuer gegrillt wird. Der einzigartige Grillgeschmack ist einfach klasse!

Tobias Braun