Football in Gießen

Deutschland ist im Football-Fieber. Spätestens seit ProSiebenMaxx „jeden verdammten Sonntag“ zwei Spiele der NFL-Saison – der höchsten amerikanischen Footballliga – überträgt, steigt die Zuschauerzahl stetig an. Als begeisterter Footballfan freut es mich umso mehr, Leute in der Stadt zu sehen, die sich zu einem Verein der NFL bekennen, sei es ein Trikot, eine Cappy oder ein Fanshirt. Das macht erkenntlich, dass American Football in Deutschland angekommen ist.

Es wird aktuell diskutiert, ob zukünftig Spiele der NFL in Deutschland ausgetragen werden. So mitreißend die Saison ist, genauso schnell ist sie vorbei. In der Regel dauert eine reguläre Saison etwa sechs Monate. Da mich der Sport interessiert, habe ich mich gefragt, wie ich meine Zeit in der „Off-Season“ überbrücken kann. So hat mich ein Freund auf das Team der Gießen Golden Dragons gebracht.

Darf ich vorstellen – die Gießen Golden Dragons

Die Gießen Golden Dragons (GGD) wurden 2008 gegründet. Seit ihrer Gründung konnten sie ihre Saisons in den Jahren 2008, 2011 und 2015 mit einem Aufstieg krönen. Nach ihrem letzten Aufstieg konnten sie sich in der GFL II Süd – die zweithöchste Spielklasse in Deutschland – etablieren. Seitdem gehört das Team aus Gießen zu den Geheimfavoriten für den Aufstieg in die erste Liga. Der Verein stellt derzeit zwei Herren- und Jugendmannschaften in den Altersklassen U19, U16 und U13.

Das Training

Nach dem ich mir einige Spiele der GGD anschaute, entschloss ich mich, ein freies Training zu besuchen. Obwohl ich neu im Team war, fühlte ich mich direkt als Teil des Teams. Die Mitspieler haben mich gut integriert und mir viele Tipps gegeben. Außerdem waren sie hilfsbereit, wenn ich irgendwelche Fragen zum Ablauf des Trainings hatte. Ich kann jedem, der Interesse hat, diesen Sport auszuüben, empfehlen beim Training vorbeizuschauen. Es spielt keine Rolle, wie alt du bist. Du bist gerne gesehen und herzlichst eingeladen. Der Verein stellt neuen Spielern auch kostenlos die Ausrüstung zur Verfügung, falls diese noch keine eigene besitzen. Das Training findet montags und mittwochs um 19:45 Uhr statt. Doch du solltest gewarnt sein: Niemand wird hier mit Samthandschuhen angefasst. Schließlich ist es Football.

Gameday!

Copyright: Harald Friedrich

 

Wer ein Spiel besuchen möchte, muss hierfür nicht tief in die Tasche greifen. Lediglich zehn Euro kostet ein Ticket für ein Spiel. Für Studenten gibt es des Weiteren einen Preisnachlass von vier Euro. Austragungsort für die Heimspiele der GGD ist das Waldstadion am Kugelberg, welches unter anderem der Fußballverein VfB 1900 Gießen für dessen Heimspiele nutzt. Die Spiele werden in der Regel am Samstag oder Sonntag um 16 Uhr ausgetragen. Eine perfekte Aktivität für das Nachmittagsprogramm. Meiner Meinung nach sind das Toppreise für das Spektakel, das einem dort geboten wird.

Viel Spaß beim Mitfiebern!

 

von Martin Schander