Unsere superleckeren US-Rezepte: Cinnamon Rolls und Buckeye Bars

Habt ihr schon unseren Post zum US-Einfluss in Gießen gelesen? Hier könnt ihr dazu passend ein paar kulinarische Highlights aus den USA nachbacken. Lasst es euch schmecken! 🙂

American Style Cinnamon Rolls

Cinnamon

Zutaten für den Teig:

2 Pck Vanillepuddingpulver

100ml Wasser

500ml Milch

5 EL Zucker

120g Butter

2 Päckchen Trockenhefe

2 Eier

1 TL Salz

800g Mehl

Zum Bestreichen:

200g Butter

200g brauner Zucker

6 TL Zimtpulver

Frosting:

250g Puderzucker (kann gern auch halbiert werden, wenn man es nicht so süß mag)

250g Frischkäse (alternativ 350g Frischkäse und keine Butter)

120g Butter

2 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung

Pudding mit Milch nach Packungsanleitung kochen.  Nun die Butter einrühren bis diese geschmolzen ist und dann auch den Zucker und die Eier hinzufügen. Etwas abkühlen lassen (bis die Masse lauwarm ist) und dann die Trockenhefe unterrühren.

Das  Mehl und das Salz in einer großen Schüssel mischen und daraufhin die Masse aus dem vorhergehenden Schritt hinzufügen. Zu einem leicht klebrigen Teig verarbeiten (per Hand oder Knethaken, Achtung: Der Teig sollte klebriger sein als ihr es von einem normalen Hefeteig kennt.) Puddingmasse hinzugeben und zu einem weichen, leicht klebrigen Teig verarbeiten und dann gehen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat. (Dies dauert meist so 90 min.)

Nun die Arbeitsfläche gut bemehlen und die Hälfte des Teiges darauf ausrollen. Dann mit 100g flüssiger Butter bestreichen, und mit 3 TL Zimt und 100g braunem Zucker bestreuen. Das Ganze eng aufwickeln und etwa 4cm breite Stücke schneiden. Dann den Schritt mit der anderen Hälfte des Teiges wiederholen. Die Zimtschnecken mit Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und nochmals 30 Min gehen lassen. Achtet darauf, dass sie nicht zu dicht aneinander liegen, aber sie dürfen gern nach der halben Stunde „zusammengewachsen“ sein.

Bei 200°C für etwa 20 Min backen bis sie goldbraun sind.

Die Zutaten des Frostings verrühren und auf die noch warmen Zimtschnecken verteilen. Der Puderzucker kann gut und gerne auf die Hälfte reduziert werde. Auch kann die Butter des Frostings alternativ mit Frischkäse ersetzt werden.

Enjoy

Buckeye Bars

 

Cinnamon

Zutaten:

1 cup = 250 ml

¼ cup ungesalzene Butter

1 ½ cups Puderzucker (Note von Julia: ich mach meist nur ¾ – 1 cup rein da es mir sonst zu süß wird, allerdings ändert dies die Konsistenz und die Bars werden klebriger, mit Süßstoff auch möglich und hier gleiches Spiel bezüglich Konsistenz)

¾ cup cremige Erdnussbutter

1 Päckchen Vanillezucker

150g Zartbitterkuvertüre

Zunächst eine Auflaufform oder Tupperdose (ca 15cm mal 11 cm) mit Frischhaltefolie auslegen.

Nun Butter schmelzen und mit Puderzucker bzw. Süßstoff, der Erdnussbutter und Vanillezucker vermengen und gleichmäßig in der Form verteilen.

Zartbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen und auf der Erdnussbutter verteilen.

In den Kühlschrank bis die Schoki fest geworden ist, in kleine Häppchen schneiden und geniessen. 🙂



Leave a Reply

Your email address will not be published.